Samstag 30. November 2019 – Soliparty für die 3 von der Parkbank

Da Solidarität ab und an auch eine Party ist, wollen wir am 30.11. ab 22 Uhr im Anna & Arthur das Tanzbein schwingen und den ein oder anderen Drink genießen.

Für eine Welt ohne Knäste und gegen eine Gesellschaft, die diese braucht!

Am 8. Juli 2019 wurden in Hamburg Drei von der Parkbank weg festgenommen. Im Anschluss fanden Durchsuchungen an mehreren Orten statt. Zwei Personen befinden sich aktuell noch in Untersuchungshaft. Die polizeiliche Maßnahme war laut Hamburger Abendblatt ein Ergebnis von Observationstätigkeiten rund um den Jahrestag der Proteste gegen den G20 Gipfel.
(mehr dazu https://parkbanksolidarity.blackblogs.org) Weiterlesen

Freitag, 22. November 2019: Queerfeministische Freitagskneipe + Lesung „Outside The Box #7“

 

Freitag, 22. November 2019, ab 19 Uhr:

Queerfeministische Freitagskneipe + Lesung

DIESES MAL: outside the box liest outside the box #7

„Wie viel Mut braucht es, preiszugeben, wovon das eigene Denken ausgeht! Was dich geprägt hat, woran ich verzweifle, wie wütend Du bist, wie viel uns trennt, aber auch, was uns zusammenschweißt. Und wie prekär ist die Bereitschaft, sich selbst zu hinterfragen, eigene Gefühle nicht auszuklammern, aber auch nicht als Schirm gegen Kritik hochzuhalten.“

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik „outside the box“ (https://www.outside-mag.de) steht unter dem Thema „Erfahrung“. Drei Redakteurinnen werden sie vorstellen und daraus vorlesen. Im Anschluss können wir diskutieren, abstrakt sinnieren und über die praktischen Fragen von Zeitschriften nachdenken.

Weiterlesen

Samstag, 23. November 2019, Rap-Konzert: Docnest + STL-Crew

Samstag, 23.11.2019, 20:30 Uhr:

Konzert: DOCNEST + STL-CREW

Yeah, nach ziemlich genau einem Jahr kommen Docnest wieder nach Lüneburg in unser schönes Anna & Arthur.
Spontan mit im Gepäck, ist die STL CREW aus Bremen.

Doc Sleiwas und Nesti Nest – Zwei rauchige Stimmen aus Hamburg – Politische Inhalte und gesellschaftliche Themen treffen auf Selbstironie und eine gesunde Abneigung zur allgemeinen Verkartoffelung. Ein bunter Kessel an Schabernack und Verbalitäten wird verpackt in Wortakrobatik und Witz. Serviert wird das Ganze auf Boom Bap Beats mit jazzigen Licks und Lines in gewohnt kaltschnäutziger Manier.

Weiterlesen