Freitag, 29. September, 19 Uhr: Solidarischer Infoabend: Wilde Streiks und die Gräfhausener Trucker

Solidarischer Infoabend: Wilde Streiks und die Gräfhausener Trucker

An einer Rasstätte bei Gräfhausen herrschen aktuell dramatische Zustände. 30 Trucker haben sich dazu entschieden nichts mehr zu essen, bis ihnen der Lohn ausgezahlt wird, auf den sie seit Monaten warten. Die FAU Lüneburg lädt am Freitag, den 29.09 um 19 Uhr im Anna & Arthur zu einem Infoabend ein, um Geld für die Fahrer zu sammeln. Es wird ein offenes Gespräch über „wilde Streiks“ in Deutschland geben und im Anschluss ein Film über den berühmten Ford-Streik von 1973 gezeigt: „Diese spontane Arbeitsniederlegung war nicht geplant“.

Freitag, 30. Juni 2023, 18:30 Uhr: Offenes Antifa Treffen – Thema: Anti-Repression

Freitag, 30.06.2023 ab 18:3 Uhr: Offenes Antifa Treffen
Thema: Anti-Repression mit Input der Antirepressionsgruppe Lüneburg.

Kommenden Freitag laden wir zum Offenen Antifa Treffen und wollen gemeinsam unser Wissen zum Umgang mit Repressionen auffrischen und erweitern
Kommt zahlreich – gemeint sind wir alle🔥✌️

 

Sonntag, 11. Juni 2023, 12:30 Uhr: FLINTA*-Brause

☀️🍹 FLINTA*-Brause am 11.06.☀️🍹

Sonntag ist es endlich wieder soweit! Wie immer mit heißen und kalten Drinks, guter Gesellschaft und euren Fragen, Ideen und Gedanken sowie Lieblings-Sonntags-Sounds von FLINTA* Interpret*innen für unsere Playlist 🎵

Warum die ganze Brause: Linke Räume sind der kollektive Versuch Machtstrukturen abzubauen und Freiräume und einen solidarischen Umgang zu ermöglichen. Und trotzdem sind sie oft ausschließend oder einschüchternd und auch hier wirkt das Patriarchat. Zusammen mit Menschen aus dem Anna & Arthur und dem Feministischen 8. März Bündnis Lüneburg möchten wir einen linken Raum gestalten, in dem sich möglichst viele Menschen wohl fühlen. Wenn es dafür etwas gibt das euch wichtig ist, oder ihr braucht, meldet euch sehr gerne.

Wie immer: Alle Frauen, Lesben, inter*, nicht binären, trans* und agender Personen sind 🖤♥️ lich eingeladen.

Die Veranstaltung findet von 12.30 – 16 Uhr im Anna und Arthur in der Katzenstraße 2 statt.

👉 Corona: Kommt bitte getestet; wir haben auch Tests vor Ort, falls euch gerade kein Test zugänglich ist.

😷 Es gibt keine offizielle Maskenpflicht mehr; trotzdem kann es vorsorglich gut sein, eine dabei zu haben.

 

Freitag, 12. Mai 2023, 20 Uhr: Diskussionsveranstaltung: „Der Weg zum Familienglück? Queere Perspektiven auf Reproduktionstechnologien“

Diskussionsveranstaltung am Freitag, 12. Mai 2023, 20 Uhr

Wir möchten mit euch eine Aufzeichnung der Veranstaltung „Der Weg zum Familienglück? Queere Perspektiven auf Reproduktionstechnologien“ anschauen und diskutieren. Diese Veranstaltung hat im letzten Jahr stattgefunden und wurde im Rahmen der Reihe „Zwischen Ausbeutung und reproduktiver Freiheit. Feministische und kapitalismuskritische Perspektiven auf Eizelltransfer und ‚Leihmutterschaft'“ organisiert durch das Gen-ethische Netzwerk e.V. in Kooperation mit dem Netzwerk fem*ini gegen reproduktive Ausbeutung und der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Referentin ist die Rechtswissenschaftlerin und Geschlechterforscherin Theresa Richarz, Mitglied der Familienrechtskommission des Deutschen Juristinnenbundes.

Kommt vorbei zum gemeinsamen Lernen, Nachdenken und Diskutieren!

Euer Arbeitskreis Antisexismus im Anna&Arthur, akasaa

Mittwoch, 3. Mai 2023 19 Uhr: Bewegungskneipe Klimagerechtigkeitsbewegung

☕️ Bewegungskneipe Klimagerechtigkeitsbewegung am 03.05. im Anna&Arthur 💬🤝

In der letzten Bewegungskneipe haben wir uns zu vielen anstehenden Projekten und Ideen der verschiedenen Klimagruppen hier in Lüneburg ausgetauscht und vernetzt und wollen diesen produktiven Raum nun beibehalten. Das möchten wir mit der nächsten Bewegungskneipe kommenden Mittwoch um 19 Uhr tun. Alle Interessierten, Aktiven und die’s noch werden wollen sind herzlich willkommen. Wir möchten uns sowohl in größerer als auch in kleineren Runden austauschen, berichten, wer grade so was plant, auf dem Laufenden halten und Kräfte bündeln. Im Anschluss ist entspannt Zeit für Reflexion, Diskussion und weiteren Austausch in Kneipenatmosphäre.
Wir freuen uns auf euch!💛

📍 Wo? Anna&Arthur, Katzenstraße 2
⏰ Wann? Mittwoch, 03.05., 19 Uhr

Sonntag, 16. April 2023, 12:30 Uhr: FLINTA* Puzzle-Brause

🧩🧩🧩 Verschoben auf den 16.04. von 12.30-16.00 Uhr! 🧩🧩🧩

Ihm Sonntag, den 2. 16. April ist es soweit und unsere FLINTA*Brause findet wieder statt! Für dieses mal haben wir uns ein gemütliches Rumhängen mit Puzzlen und Hörspieloption oder auch einfach mit freshen Tunes aus der Brausenplaylist überlegt 🎵 Puzzles könnt ihr mitbringen, es wird aber auch eventuell ein paar vor Ort geben. Wie immer könnt ihr aber auch einfach da sein und existieren, Lesen oder zum Beispiel an eurem derzeitigen Lieblingsprojekt basteln. Wie immer mit Kaffee, Tee, Kaltgetränken und ganz viel Interesse für eure Gedanken und Ideen!

Warum die ganze Brause: Linke Räume sind der kollektive Versuch Machtstrukturen abzubauen und Freiräume und einen solidarischen Umgang zu ermöglichen. Und trotzdem sind sie oft ausschließend oder einschüchternd und auch hier wirkt das Patriarchat. Zusammen mit Menschen aus dem Anna & Arthur und dem Feministischen 8. März Bündnis Lüneburg möchten wir einen linken Raum gestalten, in dem sich möglichst viele Menschen wohl fühlen. Wenn es dafür etwas gibt das euch wichtig ist, oder ihr braucht, meldet euch sehr gerne.

Alle Frauen, Lesben, inter*, nicht binäre, trans* und agender Personen sind 🖤♥️ lich eingeladen!

Die Veranstaltung findet von 12.30 – 16.00 im Anna & Arthur statt.

👉 Corona: Kommt bitte getestet; wir haben auch Tests vor Ort, falls euch gerade kein Test zugänglich ist.

😷 Es gibt keine offizielle Maskenpflicht mehr; trotzdem kann es vorsorglich gut sein, eine dabei zu haben.

Donnerstag, 16. März 2023, 19:30 Uhr: Offenes Antifa-Treffen

Das offene Antifa/Antifaschistische Treffen im Anna&Arthur (Katzenstr. 3) geht am 16.03. in die zweite Runde.

Wie gehabt bietet das OAT Raum, um niedrigschwellig mit anderen antifaschistischen Menschen und Gruppen in Kontakt zu kommen sowie, um sich über rechte Umtriebe und linke Veranstaltungen in Lüneburg und Umgebung zu informieren. Außerdem wird es diesmal einen Mobi-Vortrag zu den antifaschistischen Protesten gegen die Ostertagung der Ludendorffer in Dorfmark geben. Der Vortrag beleuchtet die antisemitische und rassistische Ideologie der Ludendorffer, ihre Verankerung im Milieu der völkischen Siedler und die antifaschistischen Proteste in den vergangenen und diesem Jahr.

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Freitag, 10. März 2023, 19:30: FLINTA*-Kneipe + Film „Street Heroines“

fem.trails laden zur FLINTA*-Kneipe ein!
Um den Feministischen Kampftag am 8.3. herum, zeigen wir am FR 10.3. den Doku-Film Street Heroines bei der Queerfeministischen Freitagskneipe, diesen Monat als FLINTA*Kneipe.
Dr Film porträtiert Flinta*, die sich die Strasse und die Wände für Graffiti und Street-Art nehmen.
Der Film beginnt um 20.00h. Die Kneipe öffnet ab 19.30h.
Dabei sein geht kostenlos. Wir freuen uns über Spenden, um die Ausleihgebühr des Films zu finanzieren.
Außerdem gibt es Soli-Drinks von der Feministischen Aktion Lüneburg.
Da wir den Film als Beitrag zum Feministischen Kampftag sehen, möchten wir ihn als VON FLINTA* FÜR FLINTA* veranstalten,
da Flinta*-Räume manchmal einfach gut tun und leider immer noch wichtig sind.
Die queerfeministische Freitagskneipe ist in diesem Monat von flinta* für flinta* only. Wir bitten alle dies zu respektieren.
flinta* steht für Frauen, Lesben, Trans*, Inter*, nicht-binäre,agender Personen. Und für alle nicht-cis-männlichen Personen, die sich in diesen Kategorien nicht wiederfinden.
Du bist cis, wenn Du dich mit dem Geschlecht identifizieren kannst, das Dir bei Deiner Geburt zugewiesen wurde. Du bist auch dann cis, wenn Du noch nie gezwungen warst, Dich mit Deiner Geschlechtsidentität auseinanderzusetzen, weil Dich jemand anders eingeordnet hat, als Du es tust.

Sonntag, 12. März 2023, ab 12:30 Uhr: TINA*-Brause

Willkommen zur dieswöchigen 💎TINA*Brause💎! Wir möchten einen Austausch-, Chill-, Bastel-, WorkOnYourCurrentProject-Raum für trans*, inter*, nonbinäre und A-Gender-Personen stellen, in dem wir uns dieses Mal auch über die verschiedenen Events um den 08. März unterhalten können. Wie immer mit Kaffee, Tee, Kaltgetränken und ganz viel Interesse für eure Gedanken und Ideen!

Warum die ganze Brause: Linke Räume sind der kollektive Versuch Machtstrukturen abzubauen und Freiräume und einen solidarischen Umgang zu ermöglichen. Und trotzdem sind sie oft ausschließend oder einschüchternd und auch hier wirkt das Patriarchat. Zusammen mit Menschen aus dem Anna & Arthur und dem Feministischen 8. März Bündnis Lüneburg möchten wir einen linken Raum gestalten, in dem sich möglichst viele Menschen wohl fühlen. Wenn es dafür etwas gibt das euch wichtig ist, oder ihr braucht, meldet euch sehr gerne.

Alle inter*, nicht binären, trans* und agender Personen sind 🖤♥️ lich eingeladen; der Raum ist dieses mal nicht für endogeschlechtliche (= nicht intergeschlechtliche) Cis-Frauen und -Männer gedacht.

Die Veranstaltung findet von 12.30 – 16.00 im Anna & Arthur statt.

👉 Corona: Kommt bitte getestet; wir haben auch Tests vor Ort, falls euch gerade kein Test zugänglich ist.

😷 Es gibt keine offizielle Maskenpflicht mehr; trotzdem kann es vorsorglich gut sein, eine dabei zu haben.