Samstag, 18. November – Konzert mit Surfits

Bester Skapunk aus den hohen Norden.  Start ungefähr 21.30 Uhr.

 


Bisschen viel Kaffee gehabt – so ungefähr fühlt sich das an, wenn die Surfits loslegen. Der Holstein Ska Punk geht direkt vom Ohr ins Blut ins Bein, Widerstand zwecklos. Gegen den Sound der Tanzkapelle aus dem südholsteinischen Elmshorn ist kein Kraut gewachsen. Die sechs Männer und eine Frau kennen ihre Wurzeln und haben diese noch ordentlich aufgemotzt. Jamaikanischer Ska, hawaiianischer Surf, Power Punk aus Kalifornien – wer in Norddeutschland hinterm Deich groß wird, sucht sich seine Sonne selbst.

Weiterlesen

Samstag, 11. November – Mega Rave! Live: Björn Peng, HC Baxxter, 13th Monkey + Party

Mega Rave!
Abriss! Rave und Techno und Feierei!

Den Abend eröffnen 3 tolle Musikprojekte, die den Konzertraum des Anna & Arthurs zum Beben bringen werden!
Nach dem Liveprogramm wird natürlich noch ordentlich weitergefeiert, wie sich das für einen „Mega Rave“ gehört – bunter Rave-Abriss auf dem Partyfloor mit mehreren DJs – unter anderem Dave da Core, eine Hälfte der berüchtigten Inglorious Bassnerds!

live:
Björn Peng (Dark Rave // Nakam Rec // Freiburg)
HC Baxxter (Rave Riot // Dorfpunkgang // Hannover)
13th Monkey (Digital Tech Fratures // Hands // Lüneburg)

Djs:
Dave da Core (Happy Hardcore // Freiburg)
Spaceboi (Techno // Lüneburg)
Thedi (Techno // Lüneburg)

Samstag, 11.11..2017
Einlass: 20h
Beginn: 21h

Weiterlesen

Sa, 21. Oktober – Party: Happy Birthday!

10 Jahre Antirepressionsgruppe Lüneburg

Samstag, 21. Oktober 2017
23 Uhr Einlass
Anna&Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

Musikalisch gibt es: 80er, 90er & Trash mit
.: Playlist Editor Mainad Slavupap Papujevic
.: The incredible Punker Jones
außerdem: Solisnax, Solishirts und wer weiß, was noch alles!

Kommt alle und Eure bringt Freund*innen mit! Wie immer sind Sexismus, Homophobie, Rassismus, Antisemitismus, etc. nicht erwünscht, damit wir alle einen schönen Abend haben können.

Weiterlesen

Mi, 04. Oktober – SoKü & Film: The Black Day in White Cross Square

Der Arbeitskreis Antirassismus im Anna und Arthur (AKARAA) zeigt gemeinsam mit der Gruppe Solidarität mit Migrant*innen im Anna&Arthur den Film „THE BLACK DAY IN WHITE CROSS SQUARE“. Anwesend werden sowohl der Regisseur Abbas Yassin als auch Aktive aus dem Camp sein.

Mittwoch, 04. Oktober 2017
19 Uhr Essen // 20 Uhr Film
Anna&Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

Weiterlesen

Sa, 23. September – Konzert: Fidel Bastro Label Night

Ende November letzten Jahres fragte jemand „Und, benennt sich euer Label jetzt auf Raul Bastro um, höhöhö?“. „Höh-höh-höh…“ – antworteten wir, uns gegenseitig die Oberschenkel wund klopfend.

(Herzlich!) Willkommen zur Lüneburger Ausgabe des Fidel Bastro-Geburtstags im Fidel Bastro-Geburtstagsmonat. Die Hamburger Mutter des Noisigen und Vertrackten lädt zu einem Abend der feinen Dissonanzen ein.

Wir freuen uns auf:
High Quality Girls
Neopit Pilski
im grunde genommen
Johnny King

Samstag, 23. September 2017
20 Uhr Einlass // 21 Uhr Beginn
Anna&Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

Fr, 08. September – „Marsch für das Leben“? What the fuck!

Für eine befreite, emanzipierte Gesellschaft! Gegen christlichen Fundamentalismus und reaktionäre Ideen!

Informations- und Mobilisierungsveranstaltung gegen den jährlichen Aufmarsch fundamentalistischer ChristInnen in Berlin. Wir bieten eine kurze Übersicht der „Lebensschutzbewegung“, ihrer Arbeitsfelder sowie der geplanten Gegenwehr.

 

Freitag, 08. September 2017
20.00 Uhr
Anna&Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

Weiterlesen

Fr, 18. August – G20-Kneipe: Wie weiter nach G20?

Das Lüneburger Bündnis gegen den G20-Gipfel lädt ein

Der Gipfel ist vorbei und die Zustände werden nicht besser werden. Um alles, was während und vor dem Gipfel passiert ist, nicht zu einem kurzfristigen Aufmerksamkeitspeek verkommen zu lassen, müssen wir uns damit beschäftigen, wie es weiter gehen soll. Konkrete Fragen, an denen wir arbeiten können, sind zum Beispiel:

.: Was ist an weiterer Aufarbeitung nötig?
.: Welche Themen sollten wir in Lüneburg konkret inhaltlich angehen?
.: Welche größeren politischen Ereignisse stehen in naher Zukunft an?
.: Welche Folgen (Beispiel: Repression) hat der Gipfel bis jetzt?
.: Welchen Umgang wollen wir mit der breiten Wahrnehmung der Gipfeltage finden?
.: Wie und mit wem können und wollen wir in Zukunft politische Arbeit machen?

18. August 2017
20 Uhr
Anna & Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg